German 7

Download Anleitung zur qualitativen Appretur- und Schlichte-Analyse by Wilhelm Massot PDF

By Wilhelm Massot

Hilfe einer Reihe von Reaktionen, wobei oft der eine oder der andere Korper ubersehen werden kann, zu vermeiden. So sehr ich im Rahmen des Nachfolgenden bestrebt gewesen bin, dem Notwendigen und Wichti gen, welches in diesem Sinne zu erortern ist, gerecht zu werden, so kann es doch nicht in der Aufgabe eines kurzen Leitfadens liegen, allen nur irgend moglichen Fallen auf einem ziemlich ausgebreiteten und dazu fortwahrenden Schwankungen und Grenzerweiterungen unterworfenen Gebiete Rechnung zu tragen, die Zusammenfassung ist eine derartige, dass bei eingehenderem Studium die Fachliteratur und etwas Kenntnis in der Technik der Appretur die Untersuchungsergebnisse fordern und unterstutzen mussen. Nur die wichtigsten Appreturmittel, namentlich gilt dies von den organischen Korpern, sind in den Untersuchungsgang hereingezogen worden und es ist von einer naheren Besprechung der einzelnen Formen der technischen Appreturmassen und ihrer Bezeich nungen abgesehen worden. Wenn nun auch die kleine Arbeit zunachst zum Schulzwecke selbst bestimmt ist, so hoffe ich doch, dass sie auch den in der Praxis Stehenden, auf Appreturuntersuchungen Angewiesenen, nutzlich sein werde, nament lich denjenigen, welche mit einschlagigen Verhaltnissen in Beruhrung kommend, einen genugenden oder abschliessenden chemischen Unterricht nicht genossen, oder durch langjahrige, allgemeine praktische Tatigkeit, das fruher Erlernte wieder vergessen haben. Von letzterer Auffassung geleitet, habe ich es daher fur notig gehalten, einen kurzen Abschnitt uber die examine der anorganischen Bestandteile von Appreturgemischen vorauszuschicken, in welchem das Notwendigste enthalten ist, um dem in der allgemeinen qualitativen examine nicht mehr ganz sicheren Prak tiker die Arbeit zu erleichte

Show description

Read Online or Download Anleitung zur qualitativen Appretur- und Schlichte-Analyse PDF

Similar german_7 books

Additional resources for Anleitung zur qualitativen Appretur- und Schlichte-Analyse

Example text

Das Quecksilbergefäß des Thermometers soll sich etwa in der Mitte des geschmolzenen Fettes befinden. Beginnt eben das Festwerden der geschmolzenen Masse an den Wandungen des Glases, so rührt man mit dem Thermometer um und notiert in kleinen Zwischenräumen die abgelesenen Temperaturgrade. Die anfangs wenig sinkende Temperatur steigt sehr bald wieder auf ein gewisses Maximum, bei welchem sie auch kurze Zeit stehen zu bleiben pflegt. Diesen Temperaturgrad bezeichnet man als Erstarrungspunkt. Wenn die Temperatur nach vorausgegangenem Sinken nicht wieder steigt, aber während des Sinkens kurze Zeit konstant bleibt, so entnimmt man den Erstarrungspunkt der während des Sinkens eingetretenen kurzen Konstanz.

Klar, Technologie der Holzverkohlung. Julius Springer, Berlin. 1910. Appreturanalyse. 2. Aufl. 3 34 Physikalische Methoden zur Unterscheidung der Fettkörper. vierenden Natur halber vielfach zum Imprägnieren von Tauen, auch für Segeltuch, Dachpappe verwendet. Für den letzteren Zweck kommt noch mehr der Steinkohlenteer in Betracht. Durch Destillation gewinnt man wie bei dem Steinkohlenteere Teeröle. Das Birkenteeröl dient zum Appretieren von russischem Juchtenleder. Als Asphalt bezeichnet man sowohl die in der Natur vorkommenden, durch Sauerstoffaufnahme verharzten Erdölrückstände, wie auch die harten Pechrückstände, die bei der Teerdestillation zurückbleiben.

Durch nochmalige Destillation läßt sich dieselbe in zwei Fraktionen zerlegen, in den zuerst übergehenden 1) Vergl. Ed. Gräfe, Die Braunkohlenteer-Industrie. Halle, 1906. 30 Allgemeine Charakteristik der Fette, fettähnlicher Körper u. Harze. ätherisch riechenden Harzspiritus und in das dickflüssige und fluoreszierende Harzöl. Hauptsächlich das letztere kommt wieder für Imprägnierungszwecke oder als Zusatz zu Mineralölen oder Ölen inBetracht. Bestandteile sind Harzsäuren und andere sauerstoffhaltige Körper, von welchen kleinere Anteile verseifbar sind.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 12 votes